Zurück

BSE vielleicht sogar durch Funkantennen?


Der Rinderwahnsinn, der anscheinend über Nacht verschwunden ist, denn es spricht niemand mehr darüber, wurde diese Krankheit u.a. von Funkantennen verursacht?
Dies ist eine Frage, die sich nun immer mehr Forscher und Ärzte stellen.
Immerhin wollen Ärzte einen Zusammenhang zwischen den Sendemasten von Mobilfunkanlagen und kranken Rindern herausgefunden haben.
Dazu nun der der Schweizer Arzt Dr. Karl-Heinz Braun von Gladiß: "BSE entsteht durch Drehimpulse an gesunden Molekülen und nicht durch die Infektion mit neuen Viren." Und weiter: "Elektrosmog ist der Türöffner für chemische Gifte im Gehirn."
Die schweizer Ärzte fordern nun weniger Sendemasten und mit niedriger Strahlung/Frequenz.
Defacto ist aber, das deutsche Politiker gerade mal wieder 100 Milliarden Mark für neue Sendegenehmigungen eingenommen haben.
Interessant wie durch solche hohen Geldbeträge, ganz schnell wieder Krankheiten erscheinen und verschwinden können.
Vielleicht hatte ja der "liebe Gott" seine Hände im Spiel?
Ein Schelm, der Böses dabei denkt!


die WFG-Schriftleitung