Zurück


Die Auswirkungen von elektromagnetischer Strahlung auf den menschlichen Organismus


(Artikel von A.S. - März 2000)



Der Mensch lebt nicht von Brot allein, sondern wird durch kosmische Strahlung (Prana) am Leben erhalten.  Diese kosmische Energien finden durch 7 Energiezentren (Chakren) Eingang in den menschlichen Körper und versorgen die ihnen zugeordneten endokrinen Drüsen mit lebensnotwendiger Energie.  Seit Jahrtausenden gibt es Menschen, die mittels Energie-Übertragung kranke Menschen heilen.  Sie kennen den Wirkungsmechanismus der einzelnen Chakren und deren Einfluß auf die endokrinen Drüsen aus der praktischen Erfahrung und führen die Heilung einer Krankheit herbei, in dem sie Energiefluß-Blokaden im Körper beseitigen.
Zur Verdeutlichung ein Auszug aus dem Buch "Die Fünf Tibeter" von Peter Kelder.

"Der Körper hat 7 Energiezentren, die man sich als wirbelnde Kraftfelder vorstellen kann.  Die Hindus nennen sie Chakras. Das sind kraftvolle, elektrische Felder, unsichtbar für das Auge, aber nichtsdestoweniger real.  Jeder dieser sieben Wirbel hat einen bestimmten Bezug zu einer der sieben Hormondrüsen im endokrinen System des Körpers und seine Funktion besteht darin, den Hormonausstoß der jeweiligen Drüse anzuregen.  Diese Hormone sind es, die alle Funktionen des Körpers regeln, einschließlich des Alterungsprozesses.
Der unterste erste Wirbel (Wurzel-Chakra) ist mit den Nebennieren verbunden, der zweite (Sakral-Chakra) mit den Geschlechts- oder Keimdrüsen, der dritte (Solarplexus-Chakra) mit der Bauchspeicheldrüse, der vierte (Herz-Chakra) hat eine Beziehung zu der Thymusdrüse in der Herzregion, der fünfte (Kehlkopf-Chakra) sitzt an der Schilddrüse am Hals, der sechste(Stirn-Chakra) steht in Beziehung zur Hypophyse oder Hirnanhangdrüse an der vorderen Gehirnbasis, und der siebte, höchste Wirbel (Scheitel-Chakra) ist mit der Epiphyse oder Zirbeldrüse an der rückwärtigen Gehirnbasis verbunden.
In einem gesunden Körper dreht sich jeder dieser Wirbel mit hoher Geschwindigkeit und ermöglicht es dadurch der vitalen Lebensenergie, auch Prana oder ätherische Energie genannt, durch das endokrine System aufwärts zu fließen.  Wenn aber einer oder mehrere dieser Wirbel anfangen sich langsamer zu drehen, dann ist der Fluß der vitalen Lebensenergie behindert oder blockiert und - nun ja, das ist einfach eine andere Bezeichnung für Altern und schlechte Gesundheit.
Diese sich drehenden Wirbel dehnen sich bei einem gesunden Menschen so weit aus, daß sie aus dem Körper herausragen, bei einem alten, schwachen und kränklichen dagegen erreichen sie kaum die Körperoberfläche.  Die schnellste Art, Jugend, Gesundheit und Vitalität wiederzugewinnen ist, diese Energiezentren dazu zubringen, sich wieder normal zu drehen."

In allen ernstzunehmenden wissenschaftlichen Studien über die Auswirkungen von gepulster oder ungepulster elektromagnetischer Hochfrequenzstrahlung auf die biologischen Prozesse bei Mensch und Tier, wird auf die Einwirkungen und Fehlfunktionen der endokrinen Drüsen hingewiesen und die Auswirkungen bei dauerhafter Exposition klar und eindeutig aufgezeigt. 
Die zunehmende Anzahl an Erkrankungen der Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Demenzerkrankungen wie Alzheimer, Parkinson u.ä., Immunsystem-Schwäche, Schlaganfälle, Plötzlicher Herztod, Plötzlicher Kindstod, Autoimmunerkrankungen, Gehirntumore, Schlafstörungen, Hyperaktivität und Depression, Gedächtnisschwäche und Konzentrationsschwäche, sowie die Zunahme der Infertilität sind Beweis genug, daß diese Strahlungsquellen, auch wenn sie nur mit geringer Leistung strahlen, in nachhaltiger Weise auf das empfindliche endokrine System einwirken und langfristig die Gesundheit der Menschen ruinieren.
Das müsste allmählich allen Ärzten auffallen, denn die Funktionsweise der endokrinen Drüsen gehört zum medizinischen Grundwissen.  Warum handeln sie aber nicht???
Es müsste auch den Krankenkassen auffallen, deren Budgets in den letzten Jahren explosionsartig zugenommen haben.  Und schließlich müßte es auch unserer Regierung auffallen, daß es immer mehr Kranke, chronisch Müde, Unausgeschlafene, Verwirrte, Verhaltensgestörte, Depressive, Agressive, Hyperaktive und Krebskranke gibt.

Wie soll ein Unternehmen oder eine Volkswirtschaft Spitzenleistungen erbringen, wenn ihre Leistungsträger ständig müde, unausgeschlafen, unkonzentriert, unmotiviert, desorientiert, und durch häufige oder dauerhafte Erkrankung mehr mit sich selbst als mit ihren Aufgaben in der Firma beschäftigt sind.  Auch die neuen Arbeitskräfte, die per Green Card oder Yellow Card aus dem Ausland importiert werden, um die lichten Reihen wieder aufzufüllen, sind keine Patentlösung, wie viele Arbeitgeber mittlerweile festgestellt haben.  Es dauert viel zu lange bis sie die geforderte Leistung erbringen, die soziale Integration ist auf Grund der Sprachprobleme und unterschiedlichen Kultur ein großes Problem und über kurz oder lang kann sie dasselbe Schicksal ereilen wie ihre deutschen Vorgänger, denn sie haben auch keinen angeborenen Schutz gegen die ständige und allgegenwärtige Einwirkung der elektromagnetischen Hochfrequenzstrahlung.

Eine Lösung des Problems kann nur darin bestehen, den Tatsachen ins Auge zu sehen und umwelt- und gesundheitsbelastende Produkte und Technologien ohne Voreingenommenheit gründlich zu prüfen und eine kritische Risiko-Abschätzung unter Einbeziehung aller vorliegenden Forschungsergebnisse durchzuführen.
Im Falle des Mobilfunks wurde eine neue Technologie mit vorhersehbaren Auswirkungen auf die Umwelt, Mensch, Tier und Pflanzenwelt eingeführt mit nachgezogener Erforschung der Auswirkungen.
Diese Vorgehensweise ist unverantwortlich und juristisch zumindest als grob fahrlässig wenn nicht vorsätzlich einzustufen.  Es gab schon 1990 genügend wissenschaftliche Studien, die kritisch die Auswirkungen von hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung auf die biologischen Prozesse bei Mensch und Tier beschrieben haben und vor den Gefahren eindringlich warnten.  Diese Warnungen wurden von der Bundesregierung und den zuständigen Behörden leider nicht ernstgenommen.  Über die Motive für die Ignoranz dieser Studien darf jeder selbst nachdenken.  Heute wissen wir, dass die kritischen Wissenschaftler Recht hatten.  Die Verifikation ihrer "Hinweise auf ein potentielles Gesundheitsrisiko" offenbart sich seit Jahren in einer zunehmenden Anzahl kranker Menschen, mit genau den Krankheiten, die als typische Folgen von hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung in diesen Studien beschrieben wurden.
Dieser Irrtum bzw. diese Fahleinschätzung seitens des Staates hat vielen Mitbürgern Krankheit, Berufs- und Arbeitsunfähigkeit, finanzielle Not, Siechtum und manchen auch den Tod gebracht.  Mit Phantasienamen wie Schaufenster-Krankheit, Globus-Syndrom, Öko-Syndrom, Chronisches Müdigkeits-Syndrom, Sick Building Syndrom, Multiple Chemical Syndrom, Sekundenschlaf u.ä. werden die Betroffenen an der Nase herumgeführt und durch den profitablen Geräte-Park geschleust.  Kaum einer ahnt das hinter diesen Pseudonymen handfeste Krankheiten stehen mit bekannten Ursachen.  Solange die ärztliche Tätigkeit auf die Behandlung von Symtomen ausgerichtet ist und nicht auf die Heilung von Krankheiten, wird es keine Wende geben und immer mehr behandlungsbedürftige Syndrome werden auftauchen.

Parallel zu dieser lebensfeindlichen Entwicklung gibt es aber auch die "Spiegelseite" der Medaille.  Die junge, fortschrittliche Mutti, ziemlich genervt durch ihre beiden hyperaktiven Kinder, die in der Schule nicht mehr klar kommen wegen massiver Konzentrationsprobleme, die Sorgen um ihre kranken Eltern, die an Schlafproblemen und Herzrhythmusstörungen leiden und die Probleme mit ihrem Mann, der im besten Alter von 36 Jahren völlig ausgebrannt ist und mehr krank als gesund ist.  Dank ihres coolen Handys ist sie in der Lage jederzeit und an jedem Ort die vielen Arzt-Termine, Therapeutengespräche und Nachhilfestunden zu koordinieren.  Sie kann sich gar nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die gar keine Verwendung für ein Handy haben, weil sie keine derartigen Termine zu koordinieren haben.  Der Grund ist einfach.  Alle Familien-Angehörigen sind immer gesund und seit Jahren nicht mehr krank gewesen.  Die Kinder sind gesund und fit, können in der Schule geduldig und aufmerksam dem Unterricht folgen und benötigen weder Nachhilfe-Unterricht noch therapeutische oder ärztliche Behandlung.  Das Leben verläuft bei diesen Familien in Ruhe und Harmonie ohne Streß und Hektik, aber auch ohne Mikrowellenherd, Fernseher- und HiFi-Dauerberieselung, ohne Elektrosmog durch Handys und schnurloses Telefon, ohne Fernseher und Computer im Kinderzimmer und mehr Naturnah.

Wer sich von der Werbung leiten läßt, ob bewußt oder unbewußt, Kinder nehmen alles als wahr und richtig auf, ist auf dem besten Wege ein fremdgesteuerter Bio-Roboter zu werden, der ohne eigene Gedanken und eigenen Willen alles mit sich machen läßt!
Es gibt Menschen, die sich für so wichtig halten, dass sie stets und überall rund um die Uhr per Handy erreichbar sein müssen.  So wird es ja in den Werbespots der Telekommunikationsfirmen täglich gezeigt.  Sie beachten jedoch nicht, dass sie sich gleichzeitig auch rund um die Uhr einer elektromagnetischen Hochfrequenzstrahlung aussetzen, die für sie und ihre Mitmenschen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko darstellt.
Hoffentlich lassen sie es auch nachts immer an, denn mit elektromagnetischer Hochfrequenzstrahlung schläft man nicht so tief und träumen ist heute sowieso nicht mehr modern.  Leider beginnen diese Menschen erst mit dem Nachdenken, wenn sie schon hoffnungslos krank sind, kein Arzt mehr helfen kann und auch der Pfarrer schon die Hoffnung aufgegeben hat.  Erst dann gehen sie in sich und hören die innere Stimme, probieren eine unübliche, alternative Behandlungsmethode aus, stellen die Ernährung um, verzichten auf die elektronische Berieselung, schalten den Elektrosmog ab und entdecken wieder ihre Fähigkeit eigenständig zu denken.  Manch einer hat es auch geschafft, zur Verwunderung der Ärzteschaft und Nachbarn, wieder ganz gesund zu werden.  Man nennt das Spontanheilung!

Warum muß man erst so tief fallen?  Ist der Mensch nicht die Krönung der Schöpfung Gottes, ausgestattet mit unermesslich großer Intelligenz und dem freien Willen sich für oder gegen etwas zu entscheiden?  Warum lassen sich die Menschen durch die Beeinflußung der Medien und Werbung dermaßen erniedrigen, dass sie nur noch durch die Werbung vorgegebene Klischees nachahmen, Phrasen nachplappern, Floskeln imitieren und irgendwelchen Trends nachrennen, statt selbst zu denken und eigene Vorstellungen zu entwickeln.
Von Kindern und Jugendlichen kennt man solche Verhaltensweisen, dass aber auch Erwachsene in zunehmendem Maße solche Verhaltensweisen ausleben, ist sicherlich der größte Triumpf der Werbebranche und Medien.  Offensichtlich ist man soweit, dass man das Konsumverhalten, die Geschmacksvorstellungen, Lifestile, Kaufgewohnheiten, Marken und die Kauffrequenz beliebig steuern kann und zwar ziemlich effektiv.
Das geht aber nur, wenn der Konsument keine eigenen Vorstellungen hat oder eine Überlagerung seiner eigenen Vorstellungen durch die übermittelten Werbebotschaften zuläßt, weil er sie gut findet und akzeptiert.  Menschen ohne Ideen und Vorstellungen finden leider fast alles gut aus der Werbung.  Das führt allmählich dazu, dass das Gehirn gar keine eigenen Vorstellungen mehr entwickeln muß, weil laufend neue Vorstellungen von außen angeboten werden.  Das ist natürlich sehr bequem.  Die Folge ist, dass das eigene Denkvermögen, das Vorstellungsvermögen, die Kreativität und Phantasie dieser Menschen mehr und mehr verkümmern!
So entsteht ein willenloser Zombie, der von der Werbebranche und den Medien willkürlich für ihre Zwecke benutzt werden kann.  Ihm wird alles vorgegeben, der Lifestile, Geschmack, Farbe, Hersteller bzw. Marke, der brennende Wunsch es zu besitzen und der Anstoß zum Kauf.  Er muß es nur kaufen und den Kaufpreis abbuchen lassen.
Für unentschlossene Zombies hilft das ständige Wiederholen der Werbebotschaften.
Irgendwann wird er dann auch zugreifen, weil es ja die Anderen auch schon haben!  Ist das nicht bereits ein perfekt gesteuertes Massenbewußtsein???
Gefährlich wird es, wenn eines Tages auch politische Institutionen diese Möglichkeiten der Beeinflussung nutzen und das eingeschränkte Bewußtsein der Bevölkerung und Wähler für ihre Zielsetzung ausnutzt.  Deswegen brauchen wir den flächendeckenden Mobilfunk!!!!
Den Rest dürfen Sie selbst zu Ende denken.