Zurück

Welteislehre-Film




Gesprächsrunde
zwischen Michael Vogt und Marco Nünemann
über die Grundzüge der Welteislehre

(Bild anklicken)


Inhalt des Gespräches:
Der Schöpfer der Glacial-Kosmogonie war der im Kühlmaschinenbau Weltruf genießende Wiener Ingenieur Hanns Hörbiger.  Seit den neunziger Jahren des vergangenen 19. Jahrhunderts beschäftigten ihn all die ungeheuer schwerwiegenden Fragen, die unter dem Begriff "Welteislehre" (Glacial-Kosmogonie) einen vorläufig klärenden Abschluß fanden.  In der Geschichte des menschlichen Forschens war es das erstemal, daß ein Ingenieur es unternahm, das Gefüge und das Werden und Vergehen im Weltall im Geiste der Technik zu erfassen und in dieser Hinsicht bisher ungeahnte Einsichten und Ausblicke damit eröffnete.  Eine heutzutage komplett vergessene Lehre, die schon seit Jahrzehnten nicht in die Mainstreambilder der Schulwissenschaft paßt - und dies zu unrecht; denn die Welteislehre ist immer aktuell.

Die Gesprächsrunde "Glut & Eis - der Weltenbaustoff" ist ebenfalls als DVD beim Schild-Verlag zu beziehen.


************




WELTEISLEHRE-KANAL
(Bild anklicken)

Aktuelle Filme, die mit der Welteislehre zusammenhängen, finden Sie auf unserem Welteislehre-Kanal auf Youtube.